Willkommen im neuen Gästebuch der Traditionsgemeinschaft


Patrik Velten

Hallo Martin,
Ich war in der gleichen Zeit wie Du dabei. Ich war der Baarkeeper in Kellebar der Nachschubstaffel. Ich erinnere mich noch gut an die Gemälde die du damals gemacht hast.
Patrik

Dienstag, 03. Juli 2012
Klaus Bischof

Wollte unbedingt Hinweise auf "mein Heimatgeschwader" JaboG 34 finden und stieß auf diese Seite. Von 1978-1979 diente ich in der Sicherungsstaffel "S" als BodVertgUffz unter der Führung von StffChef Hptm. Görldt und StffFw Hfw. Donath, danach ließ ich mich zur I-Stff. versetzen unter der Führung von StffCef Maj. Eich und StffFw Hfw. Lunkewitz. Gibt es noch Kameraden,die sich an mich erinnern? Ich denke da z.B. an S-Stff: Ofw Helmut Zettler, Stuffz Peter Gast, Stuffz Rainer Leitermann oder I-Stff: Ofw Buberl, Hfw Setzler, Fw Ziegler (Schorschi). Gibt es auch noch Kameraden aus Deci, dort war ich 1 Jahr (1981) beim ständigen Kommando. Würde mich auf jede Antwort freuen und schreibe auch garantiert zurück.

Grüße Klaus Bischof

Habe eine Nachricht für: S staffel: Ich kenne lediglich 2 Namen: Ofw Quast u. Ofw Zettler. Die beiden anderen Namen sagen mir garnichts. Ofw Quast ist oder war ein sehr gemütlicher Typ und Ofw Zettler war mein 1. Zugführer, als ich damals 1978 in die S-Staffel kam. Damals war er noch Fw. Ich war 1 1/2 Jahre in der S-Stff und in dieser Zeit, an dienstfreien Wochenenden, in denen es sich nicht lohnte nachhause zu fahren, halfen wir Ofw Zettler auf seinem Neubau. Er hatte damals ein neues Haus gebaut, ich glaube mich zu erinnern, dass das damals in Babenhausen war. Wie fandest Du Hptm. Görldt und Spieß Hfw. Donath ??
Gruß Klaus

Wer war damals beim tödlichen Absturz von Hptm. Axel Ruge an der Absturzstelle in der Nähe von Donauwörth dabei? Das müßte damals im April 1979 gewesen sein. Wir mußten damals als Crash-Kommando von der S-Staffel ausrücken um die Absturzstelle zu sichern. Die Mannschaftsdienstgrade sicherten die Absturzstelle und die Uffz-Dienstgrade wurden direkt zur Bergung der Leichenteile (welche evtl. zu noch finden waren) beauftragt. Crash-Kommanoführer war Ofw Nowak und ich als sein Stellvertreter. Von den Sani's wurden wir mit blauen Abfallsäcken und einem "Parkpiekser" ausgestattet und liefen jeden Punkt der markiert war an, um die Leichenteile zu bergen. Das war mein erster Kontakt mit Leichen oder mit Leichenteilen. Die spätere Trauerfeier fand in der Halle 42 (Picasso-Hall) statt. Diese Trauerfeier werde ich nie vergessen. Ich kannte Hptm. Ruge sehr gut. Ja, ich war sogar neidisch auf ihn und seine fliegenden Kameraden. Ich dachte da immer, da kommen sie im F-Taxi an, in der roten Kombi, Helm- u. Kartentasche unterm Arm, machst Gruß-Meldung-Gruß, "Maschine startklar", die kriegen alles vorn Arsch hingetragen und ich rödle mir hier einen ab. Ich folgere: Beruf verfehlt!

Hallo Wolfgang, an Deinen Namen kann ich mich noch sehr gut erinnern.Ich war von Juni 1978 bis Sept. 1980 als Gruppenführer im 2. Zug der S-Stff. eingesetzt. Da Du den Begriff "Hockbock" nenns't, weiß ich 1000%ig,was damit gemeint ist. Ich glaube zu wissen, dass ich damals mehrere Male Dein Wachhabender war. Ob QRA oder AS (früher MSA)oder SvD (im Bunker), es war trotz aller "Eintönigkeit des Wache-Schiebens" eine tolle Zeit. Stuffz Denzel (Herbert) u. Uffz Leitermann (Rainer) waren meine unmittelbaren Stubennachbarn. Sie absolvierten ihren Uffz-Lehrgang unmittelbar nach mir und ich habe mit ihnen in der dienstfreien Zeit viel unternommen. Staffelchef war damals Hptm. Görldt, der Spieß HFw. Donath und mein letzter Zugführer war Olt. Schütz, davor OFw. Buchmann. Im Dezember 1980 habe ich mich dann in die I-Stff. versetzen lassen, weil ich keinen Bock mehr hatte, ständig auf Wache zu gehen. Damals suchten sie im Geschwader Flz.Mech. für Deci und da hab' ich mich eingeklingt. Ich machte die Ausbildung zum 1. Flugzeugmechaniker für Starfighter und Alpha-Jet in Kaufbeuren und nach meinem erfolgreichen Abschluß wurde ich dann am 08.01.1981 zum ständigen Kommando des DtLwÜbPltzKdo (deutsches Luftwaffenübungsplatzkommando) nach Decimomannu auf Sardinien versetzt. Eine absolute spitze Zeit. Diese super Zeit bringt mir niemand mehr zurück. Stuffz Denzel sah ich im Dezember 1981 das letzte Mal, bei meinem vorletzten Heimaturlaub. Wir landeten mit der Transall aus Wettergründen (starkes Schneetreiben) in Memmingen. Geplant war aber Landsberg a.Lech. Nun war ich wieder in Memmingen, die Uffz-Bar war noch geöffnet und ich bat HFw Donath (Spieß) ob ich hier über Nacht eine Stube bekommen könnte - kein Problem-. Also nächtigte ich in der guten alten "S-Stff" bis mich am nächsten Morgen meine Frau abholte. Damals war Stuffz Denzel schon Feldwebel. Ich wünsche Dir alles Gute mit einem kameradschaftlichen Gruß
Fw d.R. Klaus Bischof

Freitag, 15. Juni 2012
Erich Bosch

hallo

wer war da als ich da war ?

Sonntag, 27. Mai 2012
Horst Dylanski

Hallo Jabog`34 bin durch Zufall auf diese Seite
gestossen.
War seit 1.12.58 (Fassberg) bis 16.10.60 (MM)
bei der ELO-Wa Staffel.
War eine tolle Zeit die ich nicht vermissen möchte.
Schön, wenn man mal nachschauen kann, wenn einen
die Erinnerung wieder einholt.(54J.)
Herzliche Grüße nach
Memmingen
und weiterhin viel Erfolg
Horst Dylanski Fw.d.R

Dienstag, 10. April 2012
Rainer Birzele

Lieber Gruss an alle Kameraden des JaboG 34 insbesondre an die KFZ Staffel.
Euer Rainer

Freitag, 23. März 2012
Harald Tögel

Hallo, ich möchte mich auf diesem Wege bei der Traditionsgemeinschaft für die Bewirtung am Samstag den 10.03.2012 bedanken. Wir hatten uns zum Funkfest, organisiert u.a. durch meinen ehem. Fachgruppenleiter HJ Maul getroffen. Ein absolut bestens gelungener Nachmittag/Abend/Nacht Event---echt Klasse!! Schöne Räumlichkeiten, viele Erinnerungen an den Wänden/Vitrinen... Ich war von 77-82 in der Fachguppe Funk untergebracht.
Die Bedeutung TRADITION ist mir an diesem Tag richtig bewusst geworden, toll, daß es solche Leute wie Euch gibt!!
Grüsse Harald T.

Dienstag, 13. März 2012
Robert Hahn

Hallo Freunde der Kfz Staffel es gibt bei Facebook eine neue Seite unter " Kfz Stff JaboG 34 "

Freitag, 24. Februar 2012
Alfred Engert

Hallo, ich war von 78-79 als Ordonanz im Uffz-Heim. Ich erinnere mich noch an Schwarz,Jäger,Honacker,Casper,Kluge,Schulz,Demuth
Schmid,Fahrenschon,Weiß,Fasching in Kirchberg(dorf). Wer meldet sich ?

Sonntag, 12. Februar 2012
Holger Korda

Hallo ich war von 84 bis 88 bei den Bodengerümplern inder Zeit vom Stabsfeld Lunkewitz und Seimetz oder so war ne schöne Zeit grüße alle die mich noch kennen allen vorran Klaus Lüdecke und die Jungs vom Malerteam habe das Foto vom Entwurfsbild letzter Überflug immer noch schön zu lesen das sich andere damit brüsten es erfunden zu haben grins na ja vorbei ist halt vorbei tschüß Holger K 84-88 beim JaBoG 34 !

Montag, 06. Februar 2012
Eisenkolb Winfried

Hallo zusammen !!!!

War von 1980 bis 1982 bei Waffenwartung ( WA WA )

Würd mich über einen Kontakt von ehemaligen Kameraden freuen !!!!

Mittwoch, 01. Februar 2012
Harald Ilzhöfer

Liebe Freunde des JaboG34,
ich war von April 1977 bis April 1982 in der Wartungsstaffel in Memmingerberg. Diese Phase meines Lebens hat mich geprägt, wie keine zweite . Dass in Memmingerberg weiterhin geflogen wird, ist ein kleiner Trost, aber kein wirklicher.
Ich bedanke mich bei allen meinen damaligen Kameraden für diese schöne Zeit und betrachte die Entwicklung und die zukünftigen Aufgaben der Bundesluftwaffe sehr skeptisch. Ein Strike-Geschwader war halt ein Strike-Geschwader und dazu noch eines der besten in der NATO.

Euch allen weiterhin alles Gute, es grüßt der Iltis!!!
Alles Gute

Freitag, 27. Januar 2012
Hans-Jürgen Colzau

suche uffz staudinger helmut der mit mir 63bis66 in der kfz staffel war

Donnerstag, 05. Januar 2012
Rolf Marckscheffel

Hallo Kameraden,

ich grüße Euch von Herzen nach so vielen Jahren. Ich selbst war von September 1979 bis Juni 1987 in der Instrumentewerkstatt InstStff./JaboG 34 tätig. Vielleicht melden sich bei Gelegenheit mal ein paar ehemalige ´´ Instrumentler ´´ unter meiner angegebenen E- Mail Adresse bei mir. Das wäre Klasse. Aber auch über Kontakte zu weiteren früheren Kameraden würde ich mich sehr freuen.

Einen herzlichen Gruß an alle

Rolf Marckscheffel

Samstag, 03. Dezember 2011
Torsten Klemm DONE

viele grüsse an denn MOB vom 3 Zug

Freitag, 25. November 2011
Michael Seidel

Hallo Zusammen,
ich selber war in der "S/KRS" Staffe und
such Kamaraden ,die vom 01.03.1996-31.01.1998 beim Jagdbombergeschwader34 Sicherungsstaffel waren.
Hallo StUffz Koch,ich glaube nicht das sie sich an mich erinnern sie waren damals mein Ausbilder ich suche den Uffz Fleck(Damals) und die anderen Kameraden,Ausbilder aus dießer Zeit.

Montag, 14. November 2011
Martin Henle

Hallo liebe Ehemalige, Freunde, Gönner, Fans und Nostalgiker des JaboG 34. Hier nochmal der Hinweis, dass das JaboG 34 mit inzwischen über 140 Mitgliedern auch auf "Facebook" mit vielen Fotos und interessabten Beiträgen vertreten ist. War selbst von November 1981 bis November 1985 dort (F-Staffel und Stab S6). Grüße an Alle.

Samstag, 15. Oktober 2011
Meinrad

 Zitat:

Hallo liebe ehemalige Angehörige der Fachgruppe Flz Funk Jabog 34.Wir planen im Frühjahr 2012 eine große Funkfete.
Zitatende

Hallo Hans Jürgen, hoffentlich klappts. Viele Grüße nach Memmingen.

Freitag, 14. Oktober 2011
Jürgen Wild

Liebe Ehemalige des JaboG34,
schön über diese Homepage von Euch zu hören. Ich war in der Zeit von 1976 bis 1980 beim Stab Tech. Grp. mit der Auswertung der Flugdatenschreiber-Kassetten des Systems "LEADS 200" (Das Flugdatenregistriersystem LEADS 200 war ein System zur Fehlerdiagnose der F-104G auf Geschwaderebene und war lediglich beim JaboG 34 in Memmingerberg eingesetzt. Es sorgte für eine Erhöhung der Flugsicherheit, Kostenoptimierung der Flugzeugwartung, einer Verbesserung des Flugzeugklarstandes, Verkürzung der Durchlaufzeiten der Luftfahrzeuge)beschäftigt.
Liebe Grüße an alle Kameraden von damals...

Dienstag, 11. Oktober 2011
Joachim Beck

Habe beim stöbern diese Seite gefunden.

Es freut mich, dass so viele Jungs gerne beim JABOG34 gewesen sind. Ich gehörte als 1.Flugbetriebsspezialist vom 01.12.81 bis 31.03.85 bei der Grünherz-Staffel dazu. Es war eine tolle Zeit. Sehr nahe am Geschehen, zusammen mit den Piloten und der wundbaren F104.
Gerne denke ich an den 1.Einsatzoffizier Charly Beutler zurück. Hoffe ihm und den anderen Flugzeugfahrern geht es gut. Grüße and alle die mich noch kennen.

Montag, 10. Oktober 2011
Hans-Jürgen Pfropfreis

allo,ich suche auf diesem Wege Kameraden,die mit mir von 1968/69 bis 1970 in der KFZ Staffel gewesen sind.Mit zweien habe ich schon Kontakt,Helmut Späth und Roland Neher.
Grüß
Hans-Jürgen Pfropfreis

Freitag, 23. September 2011
Hans-Jürgen Colzau

war von 1963bis 1966 in kfz staffel werkstatt und fahrer

hallo peter alter bumser wie geht es dir haben lange nichts voneinander gehört melde dich mal

 

Montag, 01. August 2011
Walter Fackler

Hallo Hans-Jürgen,

nach unserem Telefonat ist mir noch ein Wehrpflichtiger eingefallen, Rene Gärtner aus Hilzingen(Singen) mit ihm stand ich bis Ende der 70er in Kontakt.

Viele Grüße, auch an Deine Frau

Walter

Montag, 27. Juni 2011
Hans Jürgen Maul

Hallo liebe ehemalige Angehörige der Fachgruppe Flz Funk Jabog 34.Wir planen im Frühjahr 2012 eine große Funkfete.Wer interesse hat bitte bei mir melden.

Dienstag, 21. Juni 2011
Heinz Simon

Hallo,
war von 1.1.1962-30.3.1962 in der ULS-Staffel.War auch dabei wo Jabo 34 Süddeutscher-Fussballmeister der Luftwaffengruppe Süd wurde.Ist schon lange her.Würde mich trotzdem freuen auf Kontakt.Wo ist Harald Schramm? damals Trossingen.

Berichtigung in der Zeit von 1.1.1962-30.3.1963

Dienstag, 17. Mai 2011
Hans Leibinger

Mein Vater, Hans Leibinger Dienstzeit vom 02.04.1962 bis zum 30.09.1962, würde gerne mit ehemaligen Kameraden Kontakt aufnehmen. Falls ein ehemaliger Kamerad die Mail liest bitte, melden Sie sich bei seinem Sohn.
Emailadresse : stefan.leibinger@t-online.de

Dienstag, 05. April 2011
Powered by JoomVita VitaBook