Willkommen im neuen Gästebuch der Traditionsgemeinschaft


Christian Hauser

Guten Tag!

Im März 1997 durfte ich mit dem Standardisierungsoffizier des Geschwaders Hptm. Bernd Solacher einen Wahnsinnsflug im Tornado mitmachen, habe aber leider den Kontakt zu ihm verloren. Auch eine Suche übers Web brachte bisher überhaupt keine Ergebnisse.

Hat jemand Kontakt zu ihm? Möglicherweise ging er später als Ausbildner zum Tornado-Schulverband nach Holloman. Ich wäre für Rückmeldungen sehr dankbar.

Gratulation für die tolle Homepage. So ein Verein ist in Österreich leider unmöglich.

Beste Grüße, Christian Hauser
Korrespondent Fliegerrevue, Berlin

 

Freitag, 06. Juni 2014
Klaus Chittka - Ingolstadt

Hallo und Servus zusammen,

wie ich lese, findet am 27.06.14 eine Eröffnung zu einer Sonderausstellung statt. Die würde ich gerne besuchen und es wäre phantastisch wenn ich mal wieder alte Kameraden von früher treffen könnte. Ich schätze mal der eine oder andere wird sich noch an mich erinnern. In der Frühschicht war ich immer bewaffnet mit dem Luftprüfer und durfte jeden Shelter abklappern. Wenn zu wenig Luft im Reifen war, habe ich dann einmal reingehustet und fertig war der Bomber. Oft haben wir auch zusammen QRA geschoben. Von 1980 bis 1984 war ich im dritten Zug der Wartungstaffel. Mein Chef war Hauptfeldwebel Mattick und Spieß in der Wartungsstaffel war Hauptfeldwebel Weigelt. Viele Grüße an alle und vielleicht sehen wir uns am 27.06.14. Klaus Chittka Stuffz AD. klaus.chittka@web.de

Montag, 26. Mai 2014
Hans Schneider - Blaustein

Hallo

War gestern zum erstenmal hier beim offenen Museumstag,habe meinen früheren Freund Wolfgang Wiebus

nach 50 Jahren getroffen es war ein herzliches Wiedersehen.Herzlichen Glückwunsch zu eurem Heim,und an das Museum das ihr beispielhaft eingerichtet habt. Tolle Leistung. Wirklich weiter zu empfehlen.

Auch der Gang zu den Scheltern ist ein Besuch wert.Flugzeug und Inventarausstellung super.

Gratulation an alle,komme zum Tag der offenen Tür,bis dann.

Gruß Hans Schneider

Montag, 19. Mai 2014
Heinz Simon

Hallo,

versuche nochmals Kameraden zu finden welche in der Zeit 01.01.1962-31.03.1963 in der UFZ-Lehr und Sicherungsstaffel ihren Dienst machten.

Einige Namen sind mir bekannt: zB.: Hauptmann Teichmann und Rüfel,Fahnenjunker Huber, Harald Schramm, Josef Wimmer, Franz? Lindner aus Traunstein, Herramm Beck aus Ratzenried. Würde mich freuen von diesen o.a.Kameraden etwas zu hören. Gruss Heinz

Freitag, 18. April 2014
Dietmar Fetzer - Trunkelsberg

Gelungene Arbeit, diese Website!

Die Eingabeseite könnte etwas heller gestaltet werden.

Gratuliere!

Dienstag, 25. März 2014
Uwe Mauer

Hallo, ich gratuliere zu dem äußerst schönen und gut aufgebauten Internetauftritt!

Sonntag, 23. März 2014
Peter Herle

Hallo,

ich war auch von Okt.1992- Sept.1996 aktiver Angehöriger im JABO G34, Wartungsstaffel 3. Zug als 1.Wart. Wäre nett, wenn sich am 11. Mai zum Museumstag paar Ehemalige bei den Sheltern einfinden würden.
Gruß Peter

Freitag, 27. Dezember 2013
Ralf Torsten Schwamberger

ralf torsten schwamberger aus 76448 durmersheim war im Fliegerhorst wach Person in den scheltern und bei auftankoperationen mit den ami

Donnerstag, 05. Dezember 2013
Ulrich Schläger

Hallo liebe Mitglieder der TradGem JaboG 34,

ich finde es toll, dass Ihr die Steinplatte über dem Haupteingang des Block 1 gerettet habt.

Als ich Anfang Oktober am Wochenende bestürzt feststellen musste, dass der angekündigte Abriss des Block 1 bereits begonnen hatte, machte ich einige Fotos davon. Am nächsten Arbeitstag zeigte ich die Fotos meinem Arbeitskollegen Armin Popp. Wir arbeiten beide bei der Diehl Aircabin GmbH, in Laupheim und waren Mitte der 90er Jahre Oberfeldwebel und Angehörige des 4. Wartungszuges, der WtgWaStff, JaboG 34.

Entschlossen wenigstens die Steinplatte noch zu retten, eruierten wir sofort die Adresse der Abrissfirma und begannen umgehend zu telefonieren. Wir wollten den verantwortlichen Bauingenieur der Firma bitten, uns doch wenigstens die Platte retten zu lassen. Erst am zweiten Tag konnte er uns bestätigen, dass bereits vorgesehen war, die Platte vorsichtig zu entfernen und für die Nachwelt zu sichern. Wer die Leute waren, die sich für die Steinplatte einsetzten, konnte er uns nicht sagen. Ich fuhr dann nach Feierabend wieder zum Block 1 und konnte beruhigt feststellen, dass bereits begonnen wurde, die Steinplatte frei zu meißeln.

Am darauf folgenden Tag mussten wir uns gegenseitig daran erinnern, dass mit dem Block 1 und der ebenfalls verschwindenden Hauptwache, ein sichtbarer und wichtiger Bestandteil der 75 Jahre Memminger Fliegerhorstgeschichte verschwindet. Auch der einzigartige Stil, in dem diese Bauten geplant und ausgeführt wurden und der so viele Kasernen- und Fliegerhorstanlagen dieser Zeit in Deutschland geprägt hat, musste nun dem Abrissbagger weichen. Das ist wirklich schade.

Wir hatten vor, die Steinplatte selbst zu retten und sie der TradGem zur Verfügung zu stellen, damit auch ein Teil dieser Bauten gegenständlich in Erinnerung bleibt und einen würdigen Ort zur Aufbewahrung findet.

Ich habe bereits einige Fotos von verschiedenen Gebäuden des Fliegerhorstes in Google Earth unter meinem Namen „delta.dart“ eingestellt. Weitere Bilder sollen noch folgen.

Ich war von 1981 bis 1998 aktiver Angehöriger des JaboG 34. Als ziviler Auszubildender am Starfighter ebenso, wie als Soldat der Wartungsstaffel auf Starfighter und Tornado. Irgendwie schmerzt es schon, dass einige so prägende Baumerkmale meiner „beruflichen Heimat“ Fliegerhorst Memmingerberg jetzt so schnell verschwinden.

Viele Grüße und danke für euer schnelles Eingreifen
OFw d. R. Ulrich Schläger / 2. Und 4. Wartungszug
und
OFw Armin Popp / 4. Wartungszug

Dienstag, 12. November 2013
Hansjörg Gulentz

War 1964 Apr. In Roth danach Si. Staffel den Rest Flz.Funk.E.u.W. Staffel dienstzeit 18mon. Lag Jörg aus St.Ingbert

Dienstag, 03. September 2013
Günther Benz

Hallo und vielen Dank für diese Web Seite,die ich durch Zufall fand.Ich war von 1969-1979 beim Jabo G34. Von 1969 bis 1976 in der Sicherungsstaffel "S" zuletzt als Zugführer und ab 1977-1979 beim Stab Fliegerhorstgruppe
.Danach war ich noch bis 1984 bei der Nato in Brüssel.Meine Soldatenzeit war für mich und meine Familie die schönste Zeit, die wir je hatten. Vielleicht erinnert sich noch jemand an mich. Vielleicht gibt es auch noch einige schöne Staffelfestbilder. Aus meiner aktiven Zeit erinnere ich mich noch an einige Namen meiner Kameraden und Vorgesetzten.
HFw Donath, Staffelfeldwebel, Olt.Pillat,OFw Ritter,Erich Weizenegger ,Ludwig Gramel,Wolfgang Welge,HFw Walter Lück, HFw Willi Panni, ,HFw Hermann Schäfer,Ofw Quaiser,

Sonntag, 18. August 2013
Dieter Renner

Glückwunsch zur gelungenen Homepage.
Ich selbst war 1986/1987 in der I-Staffel unter Hfw Heinrich und Spieß HfW Lunkewitz.
Wer kennt noch aus dieser Zeit die Kameraden, wie geht es Paul Gerharts ?
Grüße aus Waiblingen
Dieter Renner

Mittwoch, 03. Juli 2013
Frank Kaufmann

..Wann isch no mol e WarteFescht ..mit horscht und co ?

..hey Warte ,wie schauts am 30.06.13 Aus ?
Wer kummt ???

Jruss von da Flight in Kölle
s'Cavemannle

Freitag, 31. Mai 2013
Uli Fenchel

Ich war vom Dez. 1971 - Dez 1972 wehrpflichter Kraftfahrer in der San - Staffel. Bis 1981 fanden noch regelmässig Reservistentreffen statt.Gibt´s noch Jungs, die damals dabei waren??? Stabsarzt Dr. Szicka, Zahnarzt Dr. Halfar aus Mindelheim, OG Falke,Uffz Lorenz, Gefr. Wingerter, StUffz Lautenbacher...
Ich würde mich über eine Nachricht freuen!!!

Samstag, 27. April 2013
Alexander Haubold

Es schmerzt sehr zu sehen wie das ganze dahingeht. Ich war 1995 noch beim letzen 2 Zug der Sicherungsstaffel S dabei. Ich war stolz darauf und denke heute noch gerne an die schöne Zeit zurück. Ich hätte NIE gedacht das unser Land soweit geht die Luftwaffe so zu kastrieren. Ich grüße alle Kameraden aus der Zeit von 1995.

Montag, 22. April 2013
Captain James Murphy

Gruss Gott JABOG 34....I was the 7261st MUNSS Chief of Police / EAO from 1988 to 1992. It was a great pleasure to have been able to serve with JABOG 34 during the end of the Cold War. Can any one put me in contact with Major Panke from the S-Staffel? Danke

Mittwoch, 10. April 2013
Gerold Jackscht

Ist ja echt cool, da holt Einen die Erinnerung wieder ein...Hallo an die "Flugregler" 1971-1975 bei HFW.Dümler damals HFW.Wildner!
Grüsse auch an die ehemaligen Zivilisten Immerz,Zweifel und Barenz...hoffentlich habt Ihr das Schafskopfen noch nich aufgegeben!
Grüße auch an den "Nelius" mit dem ich die Bude damals teilte (der Schönling...lach)!

Liebe Grüße und viel Gesundheit von Gerold!

Sonntag, 10. März 2013
Peter Pilokat

Hallo an alle ehemaligen der EloWa Staffel, ich war von Juli 1964 aus Roth kommend für 3 Monate in der Sicherungsstaffel , danach EloWa , Radar u Infrarot Spez. später AV. bis 1968 , danach z.b.V. Soldat:-)

Mittwoch, 27. Februar 2013
Eberhard Jost

hallo,
ich war von 1967-1969 in der ELO-Wa-staffel.
Fachgruppe Flugregelanlagen.
HFw Wildner war damals schon der Chef.
Ich war noch 2 Tage in Halle 23,dann kam der Umzug in das Elektronikgebäude 5.

Grüsse

Eberhard Jost

Mittwoch, 21. November 2012
Bernhard Lösch

Hallo liebe Kameraden vom JABOG34!
Durch Zufall bin ich heute erst auf diese Seite geraten und war gleich neugierig, ob ein Mitstreiter dabei ist, der wie ich 1970 bis 1972 in der ELO-WA-Staffel war. Schade, dass ich keinen gefunden habe. Es war für mich eine sehr schöne und lehrreiche Zeit bei der Wartung und Instandsetzung der wunderschönen F104. Ich bin noch heute Fan dieses Flugzeuges und es steht in 1:32 in meinem Wohnzimmer. Wo sind denn meine lieben Kameraden von damals? Ich würde mich riesig freuen, wenn sich einer meldet.
z.B. Reinhard Loos, Winfried Laue, Günter Priesent.

Herzliche Grüße an das JABOG34 und besonders an die ELO-WA-Staffel
Bernhard

Hallo Herr Boenik
Ein bisschen kann ich mich noch an Sie erinnern.
Ich war 1970 - 1972 in der Fachgruppe Flugregelanlagen. HFW Rudolf Wildner war mein dirketer Vorgesetzter. Bin auch durch Zufall auf diese Seite gestoßen.
Herzliche Grüße aus Villingen-Schwenningen

Mittwoch, 31. Oktober 2012
Roland Neher

Hallo,
ich diente von 1967 bis 1971 in der Kfz-Staffel. Unser Fliegerhorstkommaneur war Oberstleutnant Eberbach. Ich kannte ihn schon vor meiner Dienstzeit. Er war Kunde beim VW-Hahn und ich habe dort öffter seinen VW repariert. Wir trafen uns im JaboG 34 wieder. Seit meiner Entlassung habe ich leider nichts mehr von ihm gehört.
Kann mir jemand mitteilen was aus ihm geworden ist.

Freitag, 12. Oktober 2012
Dieter Neugebauer

Hallo,
ich war gerade auf der Flight im Shelter 11 und konnte dem Fest "25 Jahre Last Flight F-104 JaboG34" beiwohnen.
Das Feuerwerk war Phänomenal und der F-104 absolut würdig. Es ist echt toll was die Traditionsgemeinschaft da immer wieder auf die Beine stellt.
Macht weiter so.
D. Neugebauer
Stuffz d. Reserve und ehem. 1.Wart ( 1982-1985 )

Samstag, 27. Oktober 2012
Rene Hoffmann

Hallo an alle Kamaraden des jabo34allgau !!!!

ich sende euch mal alle super gute grüße.frage mal ihr nach suche aus meiner zeit ab 1998 noch alte kamaraden aus dem 1.zug sicherungsstaffel KR/S LT.Walter STUFF Kemenick !!!!und ob jemand noch vieleicht weis wo ich aus dem zeitraum fotos herr bekomme, meine fotos und alles was mann so hatte vom mm-berg ist beim wohnungs brand vernichtet !!!!sage mal im vorraus an alle danke !!!!wenn ich was wisst sucht mich in facebook oder schreibt mich bitte auf meine e-mail an danke MFG Rene Hoffmann

Montag, 13. August 2012
Wulf Beeck BUDDY

Grüße an alle Kameraden in der Luft und am Boden von ex. Navy- Pilot "Buddy" Beeck, ehemals 1./MFG2, später 4 Jahre in Cottesmoore beim TTTE.
Wenn Ihr Interesse habt, schaut auf meine Homepage und geht zu YouTube und sucht dort nach wbeeck.
Dort gibt es auch einen Hinweis auf meine kürzlich erschienene Autobiographie mit dem Titel "Warum tust Du Dir das an? - Vom Schiffsjungen zum Starfighter Piloten -" Grüße in alle Richtungen und "Fly Safe" - "Fly Navy", Buddy Beeck

Mittwoch, 18. Juli 2012
Frank Kaufmann

Servus kameraden!
Ich war endlich mal wieder nach langer Zeit in der Sehlterschleife..auf dem linefest..war vor 2 wochen sehr schoen.hab mich sehr ueber die alten Spetzl gefreut und auch die flieger warn hoch interesant.Nach meiner Abschiedswehruebung in lechfeld werde ich nun bei Cross in NNeuburg weiter ueben und meinen Draht nach Bayern beibehalten...jruss us koelle ,euer Cave

Dienstag, 10. Juli 2012
Powered by JoomVita VitaBook